SCCM Technical Preview 1801

This topic contains 0 replies, has 1 voice, and was last updated by  Markus Büttner 2 months, 2 weeks ago.

Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Posts
  • #1659

    Microsoft hat für SCCM den Technical Preview 1801 herausgegeben.
    Als neue Features bringt es folgendes mit:

    Stufenweise Deployments:
    -Für Tasksequenzen können nun Stufenweise Deployments erstellt werden. Diese können dann auf Pilot- und Produktionscollections verteilt werden. Klingt stark nach einem Feature für das Abbilden von WaaS Prozessen.

    Co-Management Reporting:
    -Erweiterung des Reportings für das Co-Management.

    Verbesserung der Automatischen Deployment Regeln:
    -Nun kann ein Offset für die ADR konfiguriert werden. Also z.B. drei Tage nach Patchday (2ten Dienstag im Monat).

    Neuzuordnung von Distribution Points:
    -Nun können DPs einer anderen Site zugewiesen werden, ohne das der Content neu verteilt werden muss.

    Verbesserung des Hardware Inventarisierung:
    -Neu hinzugefügte Klassen können nun Werte von Klassen größer 256 Zeichen festgelegt werden.

    Verbesserungen am Client Center:
    -Es kann nun in den Client Eigenschaften ein Logo und Firmenname hinterlegt werden

    Neue Einstellungen für Windows Defender Application Guard
    -Webseiten kann der Zugriff auf den virtuellen Grafik Prozessor des Hosts erlaubt werden.
    -Dateien die in einen Container heruntergeladen werden, können auf dem Host verbleiben.

    Verbesserung um Skripte auszuführen
    -Nun können auch signierte Power Shell Skripte integriert und ausgeführt werden. Diese können natürlich nach dem importieren nicht mehr angepasst werden.

    Achtung:
    Wenn sich ein Siteserver im “passiv Mode” befindet, schlägt das Update fehl.

    Weitere Infos unter:
    https://docs.microsoft.com/en-us/sccm/core/get-started/capabilities-in-technical-preview-1801

Viewing 1 post (of 1 total)

You must be logged in to reply to this topic.